Mehr Sicherheit am Drewerweg!

Bild: Pixabay

Aufgrund immer mehr werdenden Verkehrs am Drewerweg, beantragen wir die Prüfung und Errichtung von Straßenverengungen mit Zone 30 Beschriftung.

 

Die Straße wird immer mehr als Seitenstraße zur Anfahrt Industriegebiet Wiebusch und Industriepark Nord genutzt. Selten werden dort die vorgeschriebenen 30 Km/h eingehalten. Diesen Umstand eine erhöhte Gefahrenquelle dar.

 

Da der Drewerweg eine reine Anwohnerstraße ist, sollten die Zufahrten Industriegebiet Wiebusch und Industriepark Nord gesperrt werden. Dieses kann durch Errichtung von Schranken erreicht werden, sodass in Notfällen die Durchfahrt ermöglicht werden kann. Im Zusammenhang der Erweiterung des Industrieparks Nord kann dieses angegangen werden.

Eine Möglichkeit zur Verringerung der Fahrgeschwindigkeit am Drewerweg, so wie es sich in der Silbkestrasse mit entsprechenden Pollern bewährt hat, sollte auch hier machbar sein.

 

Der Antrag dazu ist bereits gestellt.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.